Schaufenster

F T L E I V L

21. November – 15. Februar 2014

The Farm bei Depot Basel
21. – 23 November 2014

TEOK bei Depot Basel
02. Dezember 2014

Charles Nyples Lab an der Jan van Eyck
05/01/2015

Ausstellung im Schaufenster bei Depot Basel
16. Januar – 15. Februar 2015

Event und lancierung der Publikation bei Depot Basel
12. Februar 2015

Herzlichen Dank an:

Anna Bak, Bill Balaskas, Livio Baumgartner, Alexandra Bertels, Josh Bitelli, Isabelle Born, Gregor Brändli, Christophe Clarijs, Marta Colon, Klara Czerniewska, Timo Demollin, Workshop for Potential Design, EMYL, Tal Erez, The Farm, Studio Glithero, Veronika Gombert, Carl Haase, Rodrigo Hernandez, Maria Jeglinska, Kaja Kusztra, Moritz Lehner, Cedar Lewisohn, Bárbara Maçães, Study O Portable, Stefan Pabst, Juan Palencia, Pedro Portellano, Kasper Pyndt, Ronja Römmelt, Vera Sacchetti, Alessandro Schiattarella, Michael Schoner, Theda Schoppe, Speedism, Jasio Stefanski, TEOK, Andrew Thrope, Basil Thüring, Bik van der Pol, Andres Wanner, Anna-Lena Werner

In Zusammenarbeit mit The Farm, TEOK und der Jan van Eyck Academy

‘Designing messages to the public’

Während es der Zweck einer Verkaufsauslage in einem Schaufenster ist, potentielle Konsumenten zu verführen und sie zum Kauf bestimmter Waren zu verlocken, wird mit der “Auslage” eines nonkommerziellen Ausstellungs- und Diskussionsortes wie Depot Basel eine ganz andere Absicht verfolgt: Ihr vornehmliches Ziel ist es nicht, den Betrachter auf der Ebene seiner persönlichen Bedürfnisse und Begehrlichkeiten anzusprechen, sondern vielmehr eine Spannung zwischen dem Betrachter und dem Betrachteten zu erzeugen, die zur Auseinandersetzung und eingehenderen Beschäftigung mit dem Gesehenen anregt. Designer und Künstler werden immer wieder eingeladen, Schaufenster in Shopping Malls oder Concept Stores zu gestalten. Die Ladenbesitzer erhoffen sich von ihnen einen kreativeren Umgang mit der Werbefläche, als sie ihn selber pflegen. Denn Gestaltende spielen mit dem Format, machen die Wärbefläche zum Ausstellungsraum, zum Showroom, zum Schaukasten.

Wie kann Depot Basel die grossen Schaufenster der ehemaligen Wechselstube nutzen? Wie kann es dort Themen aus den Bereichen Kultur und Design sicht- und erfahrbar machen? Denn Depot Basel möchte über seine Auslagen auch ausserhalb der Ausstellungszeiten mit Passanten und Interessierten kommunizieren können und so einen wiklich schrankenlos zugänglichen Raum schaffen. Im Rahmen des Projektes DISPLAY soll das Sichtbarmachen im und durch das Schaufenster thematisiert, diskutiert, ausgelotet, erprobt und dem Depot Basel entsprechend entwickelt werden.

DISPLAY beginnt am Wochenende vom 21 bis 23 November 2014. Im Depot Basel wird ein Workshop- und Vortragsprogramm stattfinden, das von The Farm geleitet wird. The Farm ist eine egalitäre und temporäre Gemeinschaft, die sich mit Produktion beschäftigt. The Farm hat sich einer experimentellen Praxis des Machens, Diskutierens und Organisierens von Kunst und Design verschrieben. Das Wissen, dass auf The Farm gesät, herangezogen und geerntet wird, ist allen zugänglich, die dem Netzwerk beitreten.

Am 02 Dezember 2014, für seine zehnte Ausgabe und zur Feier seines einjährigen Bestehens, arbeitet TEOK mit Depot Basel zusammen, um die vielen Dimensionen des Displays zu reflektieren und verschiedene Formen des Zeigens zu untersuchen. Im Rahmen von Depot Basels Projekt DISPLAY, ist TEOK zurück, mit einer noch längeren Redner-Liste und einem offenen Raum, um alle Gäste willkommen zu heissen. Bitte bringe einen Snack oder Drink für die gemeinsame Tafel mit und reise mit TEOK X und uns in die Welt des Displays!

Beitragende
Josh Bitelli

Artist
Christophe Clarijs

Grafik Kunstler Test
Klara Czerniewska

Art Historian
Veronika Gombert

Industrial Designer
Carl Haase

Grafik Kunstler Test
Maria Jeglinska

Design Researcher
Kaja Kusztra

Grafik Kunstler Test
Juan Palencia

Architect
Vera Sacchetti

Writer
Michael Schoner

Designer
SPEEDISM

Architect
Bezogen
DISPLAY Handbuch

Publikation

Publikation Spheres

Display

TEOK X

Gastspiel

The Farm

Gastspiel