Was geschehen wird. Rollen und Regeln neu definieren

Depot Basel, Voltaplatz
F T L E I V L

21. – 21 März 2015

16.00 – 18.00

WORKSHOP: Betrachtungen zur (Selbst-)Wahrnehmung

Mit Heini Lehtinen und Silvia Pillow Neretti

Selbstwahrnehmung erweist sich oft als selbsterfüllende Prophezeiung. Wir laden Sie ein, Ihre Ziele und Ihre Laufbahn neu zu definieren und die Haltung unabhängig Arbeitender, seien es nun Kreative oder nicht, zu überdenken. Dies mit dem Ziel, eine andere mögliche Zukunft aufzuzeigen. Für den Einzelnen und für die „prekäre“ Klasse.

„Agency of Precedents“ live: Denken Sie den Lauf Ihrer Zukunft als unabhängig Tätige/Tätiger neu.
Gemeinsam mit der Designerin und Forscherin Silvia Pillow Neretti in ihrer „Agency of Precedents”.
Bitte bringen Sie Ihr CV als PDF und ausgedruckt mit.

Überdenken Sie Einstellungen und Wahrnehmungen bei der gemeinsamen Untersuchung des Essays „Lalalabour“ von Heini Lehtinen und dessen Überarbeitung. & Ein Gespräch mit der Künstlerin Francisca Silva über Identität, und das Selbst, über Memes und Wahrnehmung.

Veranstaltung auf Englisch

Beitragende
Heini Lehtinen

Designer
Bezogen
Kollektiv als Methode. An Erfahrungen und Strategien arbeiten

Zusammenkommen

Fragen des Gemeinwohls. Zentralisierte Legitimation vs. dezentralisiertes Schaffen

Zusammenkommen

Muster der Unsicherheit. Der Arbeitsprozess

Zusammenkommen

Die „Agency of Precedents“ von Silvia Pillow Neretti online

Zusammenkommen

This is Work

Ausstellung

This is Work – Onlinepublikation

Publikation