OKOLO OFFLINE TWO – SAMMELN IM KUNSTGEWERBEMUSEUM DRESDEN

Schloss Pillnitz, Bergpalais, Dresden, Deutschland
F T L E I V L

03. September – 02. November 2014

Eine Ausstellung für das Kunstgewerbemuseums in Kooperation mit Okolo
Im Schloss Pillnitz, Bergpalais, Dresden, Deutschland

Das tschechische Designkollektiv Okolo ist der Ausgangspunkt dieser Ausstellung. Okolo sind fasziniert von der Bedeutung des Objekts. Sie durchsuchen die Welt der Dinge mit feinem Gespür und stellen paradigmatische Exemplare der Gestaltung auf ihrem Blog okoloweb.cz vor. Dieses besondere Interesse hat Okolo zu Sammlern gemacht!

Das durch und durch menschliche Thema des Sammelns steht daher im Fokus der Ausstellung. Privates wie museales Sammeln wird gleichermassen beleuchtet, Experten melden sich zu Wort und schliesslich werden mehrere Themen exemplarisch vorgestellt.

Der Titel OKOLO OFFLINE TWO deutet in zwei Richtungen: Zum einen auf die Vorgängerausstellung im Depot Basel in Basel, welche für Dresden weiterentwickelt wurde. Vor allem aber darauf, dass die Ausstellung gleichermassen online wie offline stattfindet. Wöchentlich werden die Inhalte der Ausstellung in einem Eintrag auf okoloweb.cz ergänzt und somit über die Ausstellung hinaus der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. (Text: Kunstgewerbemuseum Dresden)

Mit Beiträgen von Volker Albus, Jan Boelen, Moniek E. Bucquoye, David Clarke, Rudolf Damm, Bernadette Deddens, Amac Garbe, Carl Haase, Heinrich von Kleist, Tomáš Libertíny, Kai Linke, Stefan Linkewitz, Pet van de Luijtgaarden, Jana Scholze, Robert Štěrba, Bernhard Maaz, Agata Nowotny, Stefan Pabst, Héloïse Parke, Konrad Weber, Jo Zarth, Sebastian Zimmerhackl

Vortrag zum Thema “Wieso sammeln wir?” mit den Kuratoren der Ausstellung Matylda Krzykowski (Depot Basel) und Adam Štěch (Okolo) am 02.09., 17 Uhr.

Direktorenführungen durch die Ausstellung mit Tulga Beyerle am 07.09. und 19.10.2014, jeweils 15 Uhr

Bezogen
Hyperwerk hosts Depot Basel # 1– Okolo Offline

Vortrag

Okolo Offline

Ausstellung

Okolo Offline

Video

OKOLO OFFLINE TWO – COLLECTING – STATEMENTS FROM THE EXHIBITION