Famous Ordinary Things

Depot Basel, Voltaplatz, Basel
F T L E I V L

22. März 2016

19:00
Buch-Lancierung Famous Ordinary Things

Book launch of Famous Ordinary Things
22. März 2016

19:00

Publikation

von Dabook

Dabook#1: Famous Ordinary Things ist der erste Titel in der Serie DABOOK, einem redaktionellen Spin-off von DADADUM, das Designkultur im weitesten Sinn erkundet. Famous Ordinary Things ist ein Tribut an bescheidene Objekte, die in der Schweiz entworfen wurden. Schweizer Akteure aus kreativen und künstlerischen Berufen und aus der Politik haben zu diesem Buch beigetragen, indem sie mit dem Mobiltelefon eine Aufnahme eines Designstückes in ihrer Umgebung gemacht haben.

Die gesammelten Bilder illustrieren die Landschaft kontemporärer Arbeits- und Wohninterieurs in der Schweiz — und sie zeigen, wie Objekte unser Alltagsleben beinflussen. Famous Ordinary Things ist eine schöne, kaleidoskopische Reise durch nostalgische und progressive Visionen, vor deren Hintergrund sich die Beziehung zwischen Objekt und BesitzerIn in anektotischer und ironischer Weise auftut.

Grill by Sepp Spichtig - © Tobias Spichtig
Swiss Passport by Roger Pfund - © Hans Ulrich Obrist ‘Indi’ Lamp (Volksmodell, BAG Nr. 4.841) by Siegfried Giedion & Hin Bredendiek (1932) - © Arthur Ruegg

Buch-Lancierung Famous Ordinary Things
22.03.2016, 19.00

Depot Basel und Dabook laden Dich zur Lancierung von Famous Ordinary Things ein, dem ersten Titel in der Serie Dabook – initiiert von Demian Conrad und Rob van Leijsen. Der Abend beginnt um 19.00 und die Buchpräsentation beginnt um 19.30. Danach folgt eine Diskussionsrunde mit Matylda Krzykowski (Depot Basel), Demian Conrad und Rob van Leijsen (Dabook) und verschiedenen Projekt-Beitragenden. Während des Events wird das Buch zum ersten Mal verkauft werden.
About Famous Ordniary Things

Famous Ordinary Things ist ein Tribut an bescheidene Alltagsobjekte, die in der Schweiz entworfen wurden. Schweizer Akteure aus kreativen und künstlerischen Berufen und aus der Politik haben zu diesem Buch beigetragen, indem sie mit dem Mobiltelefon eine Aufnahme eines Designstückes in ihrer Umgebung gemacht haben. Wir haben das Buch als kollaboratives und partizipatives Projekt gemacht; entstanden ist eine kaleidoskopische Reise durch nostalgische und progressive Visionen, vor deren Hintergrund sich die Beziehung zwischen Objekten und BesitzerInnen in anektotischer und ironischer Weise auftut. Die Bilder illustrieren die ganz gewöhnliche kontemporäre Landschaft der Arbeits- und Wohninterieurs in der Schweiz, – und sie zeigen, wie Objekte unser Alltagsleben beinflussen.

Mit Beiträgen von Mario Botta, Alfredo Häberli, Meret Ernst, Hans Ulrich Obrist, Olaf Breuning, Christian Paul Kägi, Samuel Leuenberger, Alain de Botton und vielen anderen.

Dabook

Famous Ordinary Things ist der erste Titel in der Serie DABOOK. in unregelmässigen Abständen möchten wir neue Ausgaben veröffentlichen, und wir möchten uns als unabhängige Designpublizisten etablieren. Die Serie wird Designkultur in weitesten Sinn erforschen und thematisieren wir wie Design unsere Leben und Lebensräume formt, wie Schönheit mit unseren alltäglichen Emotionen zusammenspielt, wie man seine Wohnung grün und nachhaltig gestalten kann und wie Einfachheit glücklich machen kann. Wir hoffen, dass unsere Bücher zu eurem Lebensstil beitragen können – zumindest ein klein wenig.

Demian Conrad & Rob van Leijsen
www.dadadum.com

Famour Ordinary Things at Depot Basel
Illustration by Sarah Haug
Beitragende
Demian Conrad

Designer
Rob van Leijsen

Grafik Kunstler Test
Christian Paul Kaegi

Designer