Das Wilde Denken – Eröffnung

BAERCK
F T L E I V L

13. – 15 Dezember 2012

Eröffnung
15. Dezember 2012

Samstag 18:00 – 20:00

Der Concept Store Baerck hat Depot Basel nach Berlin eingeladen. Im Showroom an der Mulackstrasse wird eine Selektion von Arbeiten, die im Depot Basel seit der Gründung 2011 entstanden sind oder dort ausgestellt waren, gezeigt. Gleichzeitig werden die Resultate aus dem – von Depot Basel gemeinsam mit Baerck initiierten – Workshop ‹Das Wilde Denken› präsentiert. Die ausgestellten Objekte, alles Einzelstücke, stehen zum Verkauf bis zum 2. Februar 2013.

‹Das Wilde Denken› ist ein Workshop für Improvisation, für spontanes und praktisches Nutzen von Kreativität. Eine Gruppe von geladenen TeilnehmerInnen wird während drei Tagen ‹Objekte für den Tisch› aus von Depot Basel und Baerck zur Verfügung gestelltem (Rest-)Material erarbeiten. Der Fokus liegt dabei mehr auf dem Experiment und dem direkten, spontanen Machen als auf einem reflektierten, strukturierten Designprozess. Denn wie der Ethnologe Claude Lévi-Strauss in ‹La Pensée Sauvage› schreibt: „Der Bastler erfindet keine völlig neuen Dinge, sondern improvisiert und kombiniert Materialien, die er gerade zur Hand hat“.

Beitragende
Annika Frye

Design Researcher
BENTEN CLAY

Designer
Michael Schoner

Designer
Christian Horisberger

Furniture Designer
Damien Gernay

Designer
Kaspar Hamacher

Designer
NOMAN

Fashion Designer
Sibylle Stœckli

Design Researcher