Cyber Cyber

F T L E I V L

28. Oktober – 19. November 2016

reneherzogenrath.com
merle-ibach.de

Cyber Cyber ist eine physische Manifestation unseres vorwiegend digitalen Erlebens im Internet.
Der Zugang zur Installation erfolgt durch ein Glasfaserkabel. Haben wir seinen Eingang gefunden, werden wir immer weiter in den digitalen Raum hineingesogen.
Das Kabel trennt zwei unterschiedliche Arten des Umgangs mit dem Internet, die verschie-
denen Zugänge zweier Generationen, voneinander. Auf der einen Seite wird die Besetzung von digitalem Raum thematisiert, wie sie zu Zeiten von MySpace & Co praktiziert wurde.
In seinen Anfangszeiten war das Netz voller persönlich gestalteter Homepages, deren
Inhaberinnen und Inhaber ihren ganz persönlichen virtuellen Raum absteckten, ihn hegten
und pflegten. Gespeichert und archiviert liegen diese Relikte – und mit ihnen die ihnen eigene digitale Ästhetik – noch immer auf den Servern dieser Welt und sind Teil der heutigen virtuellen Wirklichkeit.
Auf der anderen Seite des Kabels befindet sich das neuere Verständnis des Internets als ein bodenloses Netzwerk., das als Erweiterung des sozialen Raumes genutzt wird. Man tauscht sich aus, stellt sich dar, begegnet sich. Genauso wie in dieser Installation. Hier
können Sie sich begegnen: sowohl physisch als auch virtuell. Herzlich Willkommen!

Beitragende
Merle Ibach

Interface Designer
René Herzogenrath

Craftdesigner
Bezogen
iYoga

Zusammenkommen

LAN-Party

Zusammenkommen

Scrolling into the Deep
The Reality Gap

Display

User sind Leute

Ausstellung